• Die internen Richtlinien für die finanzielle Risikoprüfung liegen bei maximal 60 Prozent des jährlichen Bruttoeinkommens der versicherten Person.
  • Bis zu einer versicherten BU-Jahresrente von 18.000 Euro erfolgt keine finanzielle Risikoprüfung
  • Bei dieser Grenze werden bereits bestehende EU/BU-Renten mit angerechnet
  • Eventuell bestehende Ansprüche aus Versorgungswerken werden zu 50 Prozent berücksichtigt